Existenzgründung/Selbständigkeit

Sich selbständig zu machen ist für viele eine attraktive Alternative für die Rückkehr in das Arbeitsleben. Die Gründung einer eigenen Firma bietet die Möglichkeit, sich neu zu orientieren und Familie und Beruf ideal zu verbinden. Frauen sind heute als Gründerinnen und Unternehmerinnen ein wichtiger Wirtschaftsfaktor im Bereich der Klein- und Kleinstgründungen.

Das Gründerinnenportal des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie gibt viele Informationen. Damit die Vereinbarung von Familie und Beruf problemlos gelingt, bietet das Startercenter NRW Wuppertal-Solingen-Remscheid  Beratung und Seminare rund um das Thema Existenzgründung. Denn wer sich als Selbstständige auch wirtschaftlich am Markt behaupten will, braucht neben Zeit und Ausdauer vor allem gute Beratung und kompetente Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner in der Gründungsphase.

Gerade zu Anfang gibt es viele offene Fragen: Gibt es Fördermöglichkeiten für meine Existenzgründung? Worauf muss bei der Gründung achten? Wo finde ich Frauen, die den Weg in die Selbständigkeit bereits erfolgreich gewagt haben?
Knüpfen Sie Kontakte zu erfahrenen Unternehmerinnen und nutzen Sie diese Kompetenzen. Die Netzwerke von Unternehmerinnen in Remscheid und Wuppertal können Ihnen Informationen und Unterstützung bieten.

Wichtig für Bezieherinnen und Bezieher von Arbeitslosengeld: wenden Sie sich mit Ihrem Wunsch nach selbständiger Tätigkeit bitte an Ihre Ansprechperson in der Arbeitsagentur oder in Ihrem jeweiligen Jobcenter. Dort finden Sie kompetente Beratung und Unterstützung.

Finden Sie Beratungs- und Bildungsangebote für Ihren Wiedereinstieg

 

 

 

gefördert vom